Lässig übergeworfen – schon ist man stilvoll eingehüllt. Die Modewelt ist wieder auf den Poncho gekommen. Kein Wunder: Denn der ärmellose Umhang ist einfach unschlagbar kuschelig und darunter lassen sich auch kleinere Figurproblemchen prima verbergen. Ponchos sind DER Trend für die Herbst-Wintersaison 2015/2016 und von den Poncho-Kreationen von GERRY WEBER, TAIFUN und SAMOON by GERRY WEBER lassen auch Sie sich bestimmt gerne einwickeln.

Schnitte, Stoffe & Silhouetten

Ponchos sind die perfekten Begleiter für die kalte Jahreszeit. Ob kurz oder lang, ob grobgestrickt oder aus Kaschmir, ob mit Rollkragen oder Rundhalsausschnitt, ob minimalistisch oder kunstvoll drapiert– die kuscheligen Überwürfe gibt es in den unterschiedlichsten Schnitten und Silhouetten. Allen gemeinsam ist die fließende Bewegung des Ponchos. Die bietet jede Menge Bewegungsfreiheit und verleiht jeder Frau eine unbeschwerte Leichtigkeit – beim Shoppingbummel ebenso wie im Büro.

Farbenspiel & Mustermix

Eine tragende Rolle spielen dabei die Muster und Farben. Klassisch elegant kommen Ponchos in Camel und Grautönen daher. Für mustergültige Verwicklungen sorgen derzeit auch XL-Überwürfe im schottischen Karodesign. Und ein bisschen Ethno-Feeling kommt auf, wenn Inka-Muster und Fransen ins Spiel kommen. In jedem Fall sind Ponchos eine perfekte Alternative zu dicken Strickjacken, denn sie geben einfach jedem Look neuen Schwung und eine verspielte Eleganz mit auf den Weg.

Stil & Styling

Der trendige Umhang ist schnell gestylt. Überwerfen fertig. Nur eins sollten Sie beachten, damit die flatterhaften Ponchos nicht zu voluminös wirken: Unbedingt Skinny-Hosen und hohe Ankle-Boots dazu kombinieren, so dass die untere Körperpartie möglichst schmal wirkt. Oder Sie bringen den Poncho mit einem Gürtel auf Taille. Bei den Accessoires empfiehlt sich eine Clutch statt einer Handtasche mit Schulterriemen. Und Hände weg von dicken Schals. Die stören den charakteristischen lockeren Fall.