Im Frühling und Sommer ist wieder die Zeit der besonderen Anlässe – ob als Gast auf einer Hochzeit oder einer Taufe, eine Einladung zum runden Geburtstag oder einfach zu einer Garten-Party. So schön das Wetter auch ist, sobald die Temperaturen wärmer werden, gilt es, einige Make-up-Besonderheiten zu beachten, um über Stunden hinweg frisch auszusehen. Beim Fotoshooting zu unserer aktuellen Sommerkollektion haben wir uns exklusive Tipps vom Stylisten geben lassen und für Sie zusammengefasst. Lesen Sie hier, mit welchen Tricks Sie beruhigt und ausgelassen auch an heißen Tagen feiern können.

Im Sommer herrschen besondere Regeln für das Make-up

Natürliche Sommerbräune

Mit den ersten Sonnenstrahlen verlagert sich unser Leben wieder nach draußen in die Straßencafés, den Garten oder auf den Balkon und der Teint wird wieder etwas dunkler. Um diese Bräune zu unterstützen und Ihrer Haut sommerliche Frische zu verleihen, können sie einen leichten Bronzer verwenden. Inzwischen gibt es unzählige Produktvarianten, in der Regel ist die Handhabung zum Sprühen besonders einfach und das Ergebnis gleichmäßig. Wichtig: Achten Sie bei dem Farbton des Bronzers unbedingt darauf, dass er nicht zu sehr ins Orange abdriftet, das lässt die Bräune unnatürlich wirken. Tasten Sie sich vorsichtig an Ihren Hautton heran und tragen Sie zu Beginn nicht zu viel auf.

Die richtige Grundlage schaffen

Eine korrekte Basis und Make-up Vorbereitung schaffen Sie bereits mit Ihrer Pflege. Grundsätzlich sollten Sie im Sommer eine Pflege verwenden, die nicht zu reichhaltig ist, sondern mit einer Gelbasis funktioniert. Das verhindert nicht nur eine glänzende Haut, sondern auch, dass die Make-up Schicht schwer und unnatürlich wirkt. Sollten Sie immer wieder zu fettiger Haut und Glanz neigen, dann empfehlen wir sogenanntes Anti-Shine Paper. Ein mattierendes und absorbierendes Papier, welches einen unschönen Film von der Haut in Sekundenschnelle entfernt.

Damit nichts verläuft

Das Schwitzen können wir leider nicht verhindern. Wir können aber dafür sorgen, dass unser Make-up da bleibt, wo wir es einmal aufgetragen haben. Grundsätzlich gilt, dass eine Foundation für den Sommer besonders leicht und somit nicht zu hochpigmentig sein darf. Unebenheiten auf der Haut decken Sie mit einem Concealer ab. Verzichten Sie wenn möglich auf Puder, da es sich in den Fältchen absetzt. Verwenden Sie lieber das o.g. Anti-Shine Paper zum Mattieren. Lidschatten setzt sich ebenfalls schnell in der Lidfalte ab. Abhilfe schafft eine extra Lidschattenbasis bevor das eigentliche Produkt auftragen wird. Sie garantiert einen langen Halt und kein Verlaufen. Hitze macht leider auch vor der Frisur keinen Halt. Für einen schönen und natürlichen Halt empfehlen wir ein Memory Spray. Das gibt den Haaren den nötigen Stand und wirkt dabei sehr natürlich.

Lange frisch aussehen

Mit diesen Tipps ist Ihnen ein strahlendes Aussehen, auch bei heißen Temperaturen, über mehrere Stunden garantiert. Jetzt fehlt Ihnen nur noch das passende Outfit? Lassen Sie sich inspirieren von unseren Sommerlooks für jeden Anlass!