Wieso feiern wir eigentlich diesen Tag?

Die Wurzeln des Valentinstags am 14. Februar gehen bis auf die Antike zurück. An diesem Tag wurde von den Römern ein Fest zu Ehren der Göttin Juno, der Beschützerin von Familie und Ehe, gefeiert.

Der Höhepunkt war ein „scherzhaftes Liebesverhältnis“. Alle eingeladenen Frauen mussten einen Zettel mit ihrem Namen gesammelt in einen Korb legen und die jungen Männer zogen „ihre Valentine“. Für ein Jahr bestand zwischen den beiden ein Liebesverhältnis, bei dem der Mann die Frau mit romantischen Briefen und kleinen Gesten verwöhnte.

Zweite Mythologie

Viele Menschen verbinden den Valentinstag auch mit dem früheren Bischof Valentin aus der nördlich von Rom gelegenen Stadt Terni. Der heiliggesprochene Valentin wurde durch Anweisungen des Kaisers Claudius II. als Märtyrer hingerichtet, da er seinem Glauben nicht abschwören wollte. Später wurde nördlich von Rom an der Via Flaminia eine Basilika mit dem Grab des Märtyrers errichtet.

Die Verehrung des Heiligen greift noch bis heute, da der als Patron der Bienenzüchter sowie der Verliebten und Brautleute galt.

In Deutschland erklärten die Blumenhändler 1950 den Valentinstag zum „Tag der offenen Herzen“.

Gemeinsame Zeit

Auch heute kennen wir den Liebestag und stellen uns die Frage: Was könnte ich meinem Liebsten zum Valentinstag schenken? Doch am besten sind doch Geschenke, bei denen beide Partner gemeinsam Zeit verbringen können.

Die größte Freude beim Verschenken entsteht bei gut überlegten Geschenkideen. Auch Last-Minute-Geschenke können genauso großartig sein ohne, dass der Partner bemerkt, dass sie den Tag womöglich in Vergessenheit geraten ließen oder einfach keinen perfekten Einfall hatten.

Mit dem Farbthema „Inspiring Heart“ können Sie sich ganz einfach Online einen modischen Look bestellen und diesen bei einem zukünftigen Fotoshooting anziehen. Genau ein Paar-Fotoshooting! Wer hat nicht gerne ein paar schöne Fotos mit seinen Liebsten? Überlegen Sie sich einfach in welcher Location das ganze stattfinden soll und buchen Sie einen Gutschein direkt bei einem Anbieter oder basteln Sie selbst einen.

Natürlich gibt ein schicker Look auch seine ganz eigene Note beim nächsten Restaurantbesuch oder im Kino. Kreativität setzt keine Grenzen!

Selbst beschenken

Es gibt etliche Paare, die den Valentinstag kitschig finden und ihn deswegen nicht feiern. Oder Sie sind Single? Kein Problem. Freude kann man sich auch ganz einfach selbst machen.

Haben Sie schon seit längerem einen Wunsch? Vielleicht ein neues stilsicheres Outfit für das nächste Treffen oder eine Tasche für den nächsten Ausflug?

Wir haben großartige Looks in dem Farbthema „Inspiring Heart“ für Sie zusammengestellt. Stöbern Sie ein wenig und ganz bald findet Ihr neues Lieblingsteil einen schönen Platz bei Ihnen Zuhause.

Lassen Sie sich inspirieren!