Immer gut gestylt im Blazer

Der Blazer ist ein vielseitiger und wandlungsfähiger Jackentyp. Charakteristisch für den Urtyp sind der figurnahe Schnitt, der Reverskragen und ein Verschluss mit zwei oder drei Knöpfen. Sie finden die beliebte Jackenform aber auch in diversen Varianten: Blazer im Bikerstil sind ebenso en vogue wie Blazer mit kurzen oder dreiviertellangen Ärmeln. Modische Details peppen die Jacke auf, von farblich abgesetzten Ziernähten bis hin zu einem gemusterten Innenfutter. Fest steht, dass Sie im Blazer von morgens bis abends schick gekleidet sind.

Blazer in Frühlingslaune

Jetzt zeigen Jacken Farbe. Nach dem langen Winter wird es Zeit für eine Garderobe in Pastelltönen oder in warmen, sonnigen Farben. GERRY WEBER präsentiert Modelle in Pink und Minze – Farben, die einfach Lust aufs Kombinieren machen. Tragen Sie dazu ein weißes oder cremefarbenes Outfit, damit ist gute Laune vorprogrammiert!

Für die elegante Variante mixen Sie einen farbfrischen Blazer einfach mit Schwarz oder Marine. Lässige Modelle zeigt die aktuelle Kollektion von TAIFUN. Hier treffen Sie auf ausgefallene Verarbeitungen am Kragen, tolle Taschenlösungen und natürlich ebenfalls auf erfreulich schöne Farben. Ob Taupe oder Melone – der Frühling wird schön!

Topaktuell: Blazer in Black and White

Die Lösung für fast jede modische Herausforderung ist ein Outfit in Schwarz und Weiß. Damit gestalten Sie einen perfekten Businesslook, sind aber auch zu festlichen Anlässen ideal angezogen. Ein Blazer in einer dieser beiden Farben bildet die Grundlage. Jetzt liegt es an Ihrer Fantasie und Kombifreudigkeit, was Sie daraus machen.

Rock oder Hose in der gleichen Farbe ergänzen die Jacke zum Kostüm beziehungsweise Hosenanzug. Das Ergebnis ist ein Outfit mit offiziellem Touch. Kombipartner in Kontrastfarben bringen dagegen eine modische Variante ins Spiel. Einige Beispiele, die zum Mixen und Ausprobieren anregen:

– schwarzer, figurbetonter Blazer, schlichtes weißes Shirt, lässige Jeans
– weißer, knapper Blazer, weiße Marlenehose, blau-weißes Ringelshirt
– schwarzer Blazer im Bikerstil, roter Bleistiftrock, rotes Shirt
– schwarzer, schmaler Blazer, schwarze Hose, leichte Seidenbluse in Ihrer Wunschfarbe

Übrigens, damit Sie im Ernstfall nicht lange suchen müssen: Schießen Sie Fotos von Ihren Lieblingsoutfits und pinnen Sie die Bilder innen an die Schranktür. Oder hängen Sie die entsprechenden Teile im Schrank zusammen. So haben Sie immer mit einem Griff DEN Look des Tages parat!

Lust auf Figur? Dann greifen Sie zum Blazer!

Der Blazerschnitt zaubert automatisch eine gute Figur. Die leichte Taillenbetonung ist für eine schlanke Silhouette verantwortlich, völlig unabhängig davon, ob Sie Modelmaße haben oder nicht. Wenn Sie ein wenig kaschieren möchten, dann hält die Kollektion von SAMOON die passenden Blazermodelle bereit.

Ein leichter Stretchanteil im Material sorgt im Zusammenspiel mit einem perfekten Schnitt dafür, dass Sie sich wohl fühlen. Starten Sie gutgelaunt in den Modefrühling und experimentieren Sie mit Farbe, damit erzielen Sie einen zusätzlichen Schlankmacher-Effekt. Der einfarbige Blazer über einer schlichten Hose, aufgepeppt mit einem bedruckten Shirt, lässt Sie strahlend und frisch aussehen.

 

Ihr Outfit zum Ausgehen

Das aufregende erste Date, der Abend mit Ihrer besten Freundin, das Dinner im edlen Restaurant: Lauter Anlässe, bei denen Sie gut aussehen möchten. Der Blazer ist auch hier die Antwort auf die ewige Kleiderfrage: Was ziehe ich an?

Abendliche Blazerversionen punkten mit schmückenden Details und einem Hauch Extravaganz. Die klassische Farbe zum Ausgehen ist und bleibt Schwarz, Sie dürfen aber auch mit anderen Farben experimentieren. Betonen Sie Ihre Weiblichkeit mit einer Jacke in einem ausgefallenen Farbton! Die zahlreichen Facetten, die Ihnen ein schicker Blazer bietet, sind immer ein Garant für ein stilsicheres Outfit.